Reittherapie

Der Kontakt mit Pferden wirkt sich meist positiv auf Körper, Geist und Seele aus und wird daher als ganzheitliche Therapie angesehen. Er bringt neuen Lebensmut und steigert die Lebensqualität des Klienten.

 

Die Reittherapie eignet sich für Menschen aller Altersklassen mit Beeinträchtigungen im körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Bereich.

Nach einem ausführlichen Erstgespräch mit dem Betroffenen oder der Sorgeberechtigten, werden die Vorgeschichte, Entwicklungsschritte, weitere Therapien und Wünsche erörtert. Wir erstellen gemeinsam einen Therapieplan mit Didaktik - Was möchten wir erreichen? und Methodik - Wie möchten wir das erreichen? Dabei wird jeder Klient individuell und gezielt gefördert.

 

Jede Einheit wird im Anschluss ausgewertet und im Verlaufsplan festgehalten.

 

Alle Klienten sollen im Rahmen des Möglichen mitbestimmen was sie machen möchten um ihre Fähigkeiten richtig einzuschätzen und an ihren Erfolgen wachsen zu können.

 

Reittherapie eignet sich besonders bei:

 

Down-Syndrom

Schlaganfall

Schädel-Hirn-Trauma

Multiple Sklerose

Tuberöse Sklerose

Muskeldystrophie

Querschnittlähmung

ADHS/ADS

Autismus

Angststörungen

posttraumatische Belastungsstörung

Depressionen

Lernstörungen

Sprach- und Sprechstörung

Parkinson u.a.

 

Es sind keine reiterlichen Vorkenntnisse notwendig.

Unser Pferdestall ist behindertengerecht ausgestattet und verfügt über eine Aufstiegsrampe für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Menschen.

Aktuelles

 

Reitunterricht ist derzeit leider nicht möglich. 

 

In den Herbstferien habt ihr wieder die Möglichkeit, eure Zeit bei den Pferden zu verbringen. Täglich von 8-16 Uhr inkl. Frühstück und Mittagessen, zu je 45 Euro pro Person und Tag

 

Die Herbstferien sind ausgebucht

 

Wir bieten Ponyreiten für Euch an. Der nächste Termin ist der 14.11.2021. Meldet Euch bitte telefonisch unter der untenstehenden Nummer

an.

Nur für Anmeldung Ponyreiten:

(+49 151 59107940)

 

Reitunterricht / Reittherapie:

Stefanie Blau 

(+49 151 51930699)

 

 

-Reitzeit-

 

ein Ort für Pferdefreunde

wie man es sich gern erträume.

Hier gehen reiten Groß und Klein,

das findet auch die Steffi fein.

Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter,

hier reiten immer alle Kinder.

Die Therapien laufen super gut,

da zieht jedermann den Hut.

Die Pferde machen ihren Job echt toll,

da wird sogar das Sparschwein voll.

Dafür bekommen sie Futter und ein Bett,

das finden die Pferde und Ponys nett.

Alle Pferde sind verschieden,

das stellt jedes Reitkind sehr zufrieden.

Auch die Pferde haben ihre Macken

und mögen es mal rumzuspacken.

Andere bringt nichts aus der Ruhe,

egal was man mache oder tue.

Der Jüngste ist zwei Jahre

und zu Vielem in der Lage.

Auch der Älteste ist noch top-fit

und spielt selbst mit den Kleinsten mit.

Ein Pony hat kaum noch Zähne,

doch hat damit keine Probleme.

Trotz, dass sie so verschieden sind,

sind sie doch sehr gut gesinnt.

Die kunterbunte Truppe enthält elf Pferde

und ist eine kleine, tolle, verrückte Herde.

 

-Von Lene und Jamila-

Empfehlen Sie diese Seite auf: